<>Auf den Spuren der Ottonen

5 Tage 17.10. - 21.10.2022ab 535
reservierbar

Die Ottonen

Otto I. (912 - 973), der Sohn Heinrichs I., wurde 936 zum König der Ostfranken ernannt.
In dieser Zeit stärkte Otto die königliche Macht gegenüber den Herzögen und stabilisierte das Reich.
Er wird auch Otto der Große genannt. 962 ließ Otto sich von Papst Johannes XII. zum Kaiser krönen.
Damit berief er sich, wie schon Karl der Große, darauf, in der Nachfolge der römischen Kaiser zu stehen.
Der Begriff "Heiliges Römisches Reich" sollte zwar erst später gebräuchlich werden, doch Otto I. legte dafür
mit seiner Kaiserkrönung den Grundstein. Indem der Papst die Krönung durchführte, erkannte die Kirche dies an.
Kirche und Reich galten als Einheit. Besuchen Sie mit uns bedeutende Orte der Ottonen in Sachsen Anhalt,
wie die Kaiserpfalzen Tilleda, Goslar und Memleben. Der Lieblingsort von Otto war Magdeburg,
wo er auch beigesetzt wurde.

Bei dieser Reise kommt selbstverständlich auch das Kulinarische nicht zu kurz.

  • Haustür-Transfer-Service
  • Fahrt in unserem bequemen Reisebus
  • Mautgebühren
  • Alle Fahrten von und zu den aufgeführten Sehenswürdigkeiten
  • Alle Eintritte und Führungen laut Reiseprogramm sind inklusive
  • 4 Übernachtungen in einem Hotel
  • 4 x Frühstück vom Buffet
  • 4 x Halbpension
  • Reiseleitung durch Gert Sieber