<>Wo Preußen Sachsen küsst

Tagesfahrt 19.08.2022ab 39
reservierbar

Im Südwesten Brandenburgs bietet die Region an den Flüssen Elbe und Elster eine spannende und abwechslungsreiche Kulturlandschaft. Über Jahrhunderte sächsisch, gelangte sie nach dem Wiener Kongress 1815 in preußische Hand. Dass man hier im sächsisch-brandenburgischen Grenzland unterwegs ist, kann man übrigens auch hören: Südlich der Eierschecken-Grenze klingt es gemütlich sächsisch, nördlich davon preußisch-klar. Am Vormittag besuchen wir das in der Stadt Mühlberg/Elbe gelegene Museum, welches das für die Reformation so einschneidende Ereignis (Schlacht bei Mühlberg) aufgearbeitet hat.