Kaffeetrinken bei den Nonnen

Warum nicht einmal in einem Kloster gemütlich Kaffeetrinken?


Obwohl die Anfahrt nicht unbedingt sehr weit ist, möchten wir Sie trotzdem heute ins Klostercafe St. Michael führen. Das Cafe gehört zur Werkstatt St. Michael und ist integriert in die Räumlichkeiten der Klosterbäckerei. Sowohl vom Klosterhof als auch vom Kräutergarten erreichbar, ist es zugleich Ausbildungsstätte und Begegnungsort.

Bei Kaffee und Kuchen lassen wir die Seele 
 baumeln und haben sogar die Möglichkeit, das Gelände der ehrwürdigen Klosteranlage Marienstern zu erkunden.

21,-
  • Donnerstag 06.10.2022

Herbststimmung im Zittauer Gebirge

Es lässt sich nicht leugnen: die Blätter tauchen in zartes gold-
gelb, der Wind wird kräftiger und die Temperaturen zwingen
 einen in die wärmere Jacke. Der Herbst ist da. Das ist aber 
 kein Grund, zu Hause zu bleiben! Wir laden Sie zu einem 
 Tagesausflug in den Naturpark Zittauer Gebirge ein.

Erhaschen Sie noch die letzten wärmenden Sonnenstrahlen 
 und genießen Sie die bunte Herbststimmung zwischen Zittau
 und den Kurorten Oybin und Jonsdorf.
Auch wenn im Herbst schon viele Blätter gefallen sind, 
 gönnen Sie sich an einem Oktobertag die Sicht auf eine reizvolle Natur mit all ihren Schönheiten und Eigenarten.

Im südlichen Zipfel Sachsens, unmittelbar am Dreiländereck zu Tschechien und Polen, erhebt sich das Zittauer Gebirge als 
 kleinstes deutsches Mittelgebirge. Hübsche Kurorte, gepflegte
 Dörfer mit den charakteristischen Oberlausitzer Umgebindehäusern prägen diese malerische Landschaft.

33,-
  • Dienstag 11.10.2022

Blütenzauber im November - Gesichter der Natur

Heute werden wir der Werkstatt und der Galerie von Angela Straßberger (Blütenbilder) einen Besuch abstatten. Leider muss dazu die Gruppe geteilt werden, weil die Räume nicht sehr groß sind, aber das sollte uns nicht vom Besuch abhalten. Die Einen können schauen, während die Anderen den Erklärungen von Frau Straßberger lauschen.

Sie möchte wieder die Neugier auf unsere wunderbare Pflanzenwelt wecken. Gehen Sie mit ihr auf Entdeckungsreise! Lassen Sie sich verzaubern von den "Gesichtern der Natur", von Ihrer Anmut, Lieblichkeit und der Freude am Schönen. Sie hat der Natur viele verschiedene Gesichter gegeben: lustige, traurige, romantische und ganz besonders lausbübische.

Erfreuen Sie sich an dieser Vielfalt im Ort Rabenau!

Reisepreis inkl. Führung

36,-
  • Donnerstag 03.11.2022

Martinsgansessen im Fischhaus Dresden

Zum diesjährigen Martinsgansessen besuchen wir gemeinsam eines der ältesten Dresdner Gasthäuser, idyllisch gelegen direkt an der Dresdner Heide. Einst brauten hier die Augustinermönche Bier und betrieben die erste Fischzucht.

Nach dem Mittagessen werden wir die Gelegenheit nutzen, um in der Dresdner „City" rund um das Schloss einen Verdauungsspaziergang zu unternehmen.

Gänseessen als Selbstzahler

24,-
  • Freitag 11.11.2022

107 Jahre Wendt & Kühn in Grünhainichen

Wer kennt sie nicht - die Blumenkinder, Elfpunkteengel oder Spieldosen von Wendt & Kühn.

Nirgendwo lässt sich die Traditionsmanufaktur authentischer erleben als in der Wendt & Kühn-Welt in Grünhainichen. In unserer heutigen Führung „Entdecken, Erleben & Stauen" erfahren Sie spannende Details zur Geschichte des Unternehmens und lernen so die Wiege der berühmten Engel mit den 11 Punkten kennen., welche vor 107 Jahren erstmals ins Leben gerufen wurde.

Reisepreis inkl. Eintritt und Führung

38,-
  • Donnerstag 17.11.2022

Proschwitzer Weihnacht - unser Klassiker

Stimmen Sie sich auf den Advent im weihnachtlich geschmückten Schloss und Park Proschwitz bei Meißen ein. Genießen Sie erlesene, regionale Spezialitäten. Lassen Sie sich inspirieren von sächsischen Kunsthandwerkern und entdecken Sie ausgefallene Geschenkideen.

Eintritt im Reisepreis nicht inbegriffen

24,-
  • Freitag 25.11.2022

Sächsische Weihnacht in Altkötzschenbroda

Fernab von der Hektik des Alltags und des vorweihnachtlichen Konsumtrubels locken märchenhafte Schaubuden, funkelnde Lichterpfade und köstlich duftende Leckereien in den historisch-romantischen Stadtteil Radebeul-Altkötzschenbroda zum Weihnachtsmarkt "Lichterglanz & Buden-zauber" ein und erwecken damit den wahren Zauber der Weihnacht zum Leben.
Der Lichterpfad taucht den Dorfanger in sanftes Licht und wärmt das Gemüt. In Schaubuden und Märchenkellern gibt es jede Menge zum Staunen und Wundern.

24,-
  • Samstag 03.12.2022

Besuch des Barockgartens Zabeltitz

Nicht versäumen dürfen Sie einen Besuch des Barockgartens Zabeltitz.

Dieser gehört zu den größten und bedeutendsten in seinen Grundzügen erhaltenen Parkanlagen nach französischem Vorbild in Sachsen. Ab 1728 entstand der Garten in seiner heutigen Form im Auftrag des Reichsgrafen von Wackerbarth durch Johann Christoph Knöffel. Er ist streng symmetrisch und regelmäßig mit wunderschönen Linden- und Kastanienalleen, begleitenden Hecken, Lustwäldchen, Rondellen mit Sandsteinskulpturen und einem einzigartigen Teichsystem angelegt.

Reisepreis inkl. Führung.

Der alternde Casanova - Schloss Dux

Während dieser Führung können wir verschiedene Sammlungen der Herren von Waldstein im Nordflügel des Schlosses besichtigen, in dem sich das erneuerte Schlossmuseum befindet. Danach kommen wir in den Billardflügel, in dem wir die Persönlichkeit des Abenteurers Giacomo Casanova kennenlernen, der hier seine eigene Wohnung hatte und als Bibliothekar arbeitete. Er verlebte auf Dux seine letzten 13 Lebensjahre und verfasste gerade hier seine weltberühmten Memoiren. Danach kann noch ein Rundgang durch den Schlossgarten unternommen werden.

Die 9. Sächsischen Landesgartenschau in Torgau

Als kursächsische Residenzstadt erfuhr Torgau im 16. Jahrhundert eine Blütezeit, die bis heute das Bild der Altstadt prägt.
Schloss Hartenfels mit Bärengraben und Rosengarten, Museen und Renaissancegärten, junge Kunst und Naturschutzgebiete, in Torgau verbinden sich Geschichte, Natur und Kunst auf einzigartige Weise. Aus diesem Erbe entwächst die 9. Sächsische Landes-gartenschau 2022. Ganz nach dem Motto: Natur. Mensch.Geschichte.

Der Eintritt ist nicht im Reisepreis enthalten.

Kaffeetrinken im Spitzhaus in Radebeul

Hoch oben auf einem Weinberg der Lößnitz - unweit der Straße von Dresden nach Moritzburg - fanden schon Gräfin Cosel und August der Starke ihr Vergnügen: Einen grandiosen Blick über das Elbtal bis nach Dresden, der seinesgleichen sucht.

Dieses Vergnügen wollen wir uns heute auch gönnen. Vor bzw. nach dem Kaffeetrinken bleibt noch Zeit, um sich die Füße zu vertreten und die Höhenluft zu genießen.

Kurfürst mit Weitblick

Im Jahr 1572 wurde der Bau von Schloss Augustusburg, ein
Meisterwerk der Renaissancearchitektur, in Sachsen beendet.

Zum 450-jährigen Schlossjubiläum wird das monumentale Jagd- und Lustschloss, die "Krone des Erzgebirges", zum Schauplatz einer groß angelegten Ausstellung: Mit "Kurfürst mit Weitblick" erleben Sie eine Zeitreise in die Renaissance! 13 Themenräume und kostbare Exponate zur sächsischen Landes- und Kultur-geschichte beleuchten auf 700 Quadratmetern verschiedenste Facetten seines Schaffens und seiner Zeit.

Absoluter Höhepunkt der Schau ist die 360-Grad-Multimedia-Show im Saal des Sommerhauses von Schloss Augustusburg, bei der Sie sich plötzlich auf einem kurfürstlichen Festmahl im 16. Jahrhundert wiederfinden und sich selbst als Teil der Jagdgesellschaft, des lebendigen Treibens in der Schlossküche und des kurfürstlichen Festmahls fühlen.

Reisepreis inkl. Eintritt und Führung

Wo Preußen Sachsen küsst

Im Südwesten Brandenburgs bietet die Region an den Flüssen Elbe und Elster eine spannende und abwechslungsreiche Kulturlandschaft. Über Jahrhunderte sächsisch, gelangte sie nach dem Wiener Kongress 1815 in preußische Hand. Dass man hier im sächsisch-brandenburgischen Grenzland unterwegs ist, kann man übrigens auch hören: Südlich der Eierschecken-Grenze klingt es gemütlich sächsisch, nördlich davon preußisch-klar. Am Vormittag besuchen wir das in der Stadt Mühlberg/Elbe gelegene Museum, welches das für die Reformation so einschneidende Ereignis (Schlacht bei Mühlberg) aufgearbeitet hat.